· 

Müsli-Brot

Müsli to go

Jetzt kannst du dein Müsli bequem zu jeder Tageszeit genießen. Egal ob süß mit Quark und Marmelade oder deftig mit Käse belegt- es schmeckt immer ganz ausgezeichnet.

Hier teile ich mein liebstes Müslibrot-Rezept mit dir. Ich backe es in 2 kleinen Kastenformen(15 x 8 cm). Der Teig reicht aber auch für eine größere  Kastenform (20 x 10 cm). 

Die kleinen Müslibrote halten sich bis zu drei  Tagen frisch und saftig. Sie lassen sich auch hervorragend einfrieren. 

So geht´s

Zutaten So geht´s
   2 kleine Kastenformen mit Butter dünn ausstreichen und mit Hafer oder Sesam ausstreuen (Foto 3)

Quellmix:

30 g Sonnenblumenkerne

20 g Sesamkerne, geschält

30 g Kürbiskerne

20 g Cashewkerne

30 g geschrotete Goldleinsamen

20 Hanfsamen, geschält

20 g Walnüsse

40 g Cranberries oder Sultaninen

20 g Datteln (2 Stk.)

20 g Aprikosen (2 Stk.)

50 Haferflocken

170 g Wasser

 

 

Kerne, Nüsse und Trockenobst zerkleinern Foto 1)

Alle Zutaten gut vermengen und abgedeckt 1-3 Stunden quellen lassen

1 kleine Banane (80 g geschält)

… musen

Mehlmix:

50 g Buchweizenmehl

50 g Maisstärke

50 g Hafervollkornmehl

50 g Reisvollkornmehl

8 g Salz

8 g Flohsamenschalen

… die trockenen Zutaten vermischen.

Milch-Hefemix:

190 g Milch

  15 g Honig

  15 g Hefe

... alles gut verrühren (Schneebesen) 
 

Quellmix, Mehlmix und Milch-Hefemix zusammenfügen und mit einem Rührlöffel gründlich verschlagen. (Foto 2)

Den Teig rund 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Danach kurz verschlagen, in die Formen füllen und mit etwas Wasser glattstreichen. 

Sesam oder Haferflocken

… den Teig bestreuen und rund 20 Minuten ruhen lassen. (Foto 4)

 

Backofen auf 190 Grad vorheizen, Umluft

 

Das Brot in den Ofen stellen und backen:

kleine Formen- ca. 45 Minuten

große Form - ca. 60 Minuten

Kreativ-Tipps

  • Mit Körnern, Saaten, Flocken und Früchten experimentieren. Stell dir deinen eigenen Mix zusammen.
  • Du kannst auch ein fertiges Früchte-Müsli verwenden.
  • 10-20 g Traubenkernmehl passen ganz hervorragend ins Müslibrot.
  • Magst du lieber süßes Müslibrot, dann fügst du dem Teig noch etwas mehr Zucker oder Honig hinzu und statt 8 g Salz nur eine kräftige Prise.
  • Statt Haferflocken schmeckt auch ein Flockenmix prima.
  • Das Müslibrot mit Zimt, Kardamom oder anderen duftenden Gewürzen abschmecken.
  • 20-30 g Kokosflocken bringen ein herrliches Aroma ins Müslibrot
  • Statt geschrotete Goldleinsamen, kannst du auch braune Leinsamen verwenden. Die Goldleinsamen schmecken etwas milder, darum verwende ich diese meistens.
  • Leinsamen können mit Chiasamen getauscht werden.
  • Das Müsli-Brot hat einen zarten Bananen-Geschmack. Wer das nicht mag, lässt die Banane einfach weg. 

Ich wünsche euch entspannende Müsli-Pausen. Lasst es euch schmecken und bleibt gesund. :-)) Elke

Kommentar schreiben

Kommentare: 0